Gemeinsam für eine zukunftsfähige Region.

 

Zwischen den wissenschaftlichen Erkenntnissen und den dazu erforderlichen Maßnahmen wird die Handlungslücke immer größer statt kleiner. Deswegen ist Engagement auf allen Ebenen – auch lokal – notwendig. Deswegen sind wir aktiv.

 

Wir liefern auf verschiedenen Handlungsfeldern durch Organisation und Koordination geeigneter Projekte einen Beitrag, um die bereits heute durch den Klimawandel erkennbaren Schäden in Grenzen zu halten. Im Rahmen der Klimaschutz-Initiative werden Projekte vorangetrieben, die auf regionaler Ebene umsetzbar sind. Hier finden Sie einige unserer aktuellen Projektthemen.


Das hat die Klimaschutz-Initiative Sachsenwald bereits erreicht:
- Vorbereitung und Mitgestaltung des integrierten Klimaschutzkonzepts der Stadt Reinbek
- in der Folge Wegbereitung für ein Klimaschutzmanagement, das 2018 mit Frau Piechulek besetzt wurde
- Installation eines regelmäßigen Repair-Cafés
- Mitwirkung am Radverkehrskonzept der Stadt Reinbek
- Öffentlichkeitsarbeit, Aufklärung und Ausrichtung einer Energie- und Wärmemesse
  in Glinde: Kampagne Haus sanieren

- Förderung und Vernetzung von Grünflächen: Streuobstwiese mit Blühflächen im Ortsteil Ohe und 

  Böge Reinbek

- Klimaschutz-Plakatwettbewerb 2019 für Schüler*innen

- Klimaschutz-Kommunikation – z.B. seit 2020 durch eine eigene Kolumne in DER REINBEKER

 

Einrichtung einer nicht kommerziellen Plakatstelle an zentraler Position in Reinbek am Schmiedesberg, um die Sichtbarkeit des Themas Klimaschutz zu erhöhen und einen stärkeren Dialog darüber anzustoßen.

 

Mit freundlicher Unterstützug der Buhck-Stiftung.


Das haben wir zukünftig vor:

- Unterstützung der Klimaschutzmanagements umliegender Gemeinden u. a. als Multiplikatoren
- Öffentlichkeitsarbeit zur weiteren Umsetzung des Radverkehrskonzepts
- abschließbare Fahrradboxen am S-Bahnhof Reinbek
- Förderung und Vernetzung von Grünflächen
- Kooperation mit Bildungseinrichtungen beim Thema Klimaschutz
- Förderung von praktischen Tipps: "Was kann ich selbst tun?" für alle Bürger*innen in unserer Region

- Unternehmen zu mehr Klimaschutz bewegen
- Pendler zum Umstieg auf klimaschonende Mobilität bewegen
- Konkrete Forderungen zum Klimaschutz an die Kommunalpolitik richten

- Solarparty: Informations-Veranstaltungen zu Erneuerbaren Energien auf dem eigenen Dach

- Hilfe bei der Gründung einer lokalen BürgerEnergie Genossenschaft


Die eigene Haltung
2018 haben sich die Mitglieder der Klimaschutz-Initiative Sachsenwald auf gemeinsame Positionen zu relevanten Themen des Klimawandels verständigt. Unter anderem finden sich in der Positionierung die Themen Klimawandel, Nachhaltigkeit, Konsum, Ernährung, Wohnen und Mobilität – weitere Informationen finden Sie im PDF.

Download
KIS_Positionierung_2018
EnBüSH_180725_kis_positionierung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.1 KB

Machen Sie mit!

Liegen Ihnen weitere nachhaltige Projekte für unsere Region am Herzen? Dann laden wir Sie herzlich ein sich zu engagieren und Ihre Ideen aktiv einzubringen und mit uns umzusetzen. Wir bieten Ihnen Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Strategien, diesen Themen in der Region Sachsenwald Gehör und Wirkung zu verschaffen.

 

Für allgemeine organisatorische Fragestellungen wurde ein Sprecherteam gewählt.

Die Projektverantwortlichen und aktiven Mitstreiter*innen in den Projekten sowie das Sprecherteam bilden das Kernteam der Klimaschutz-Initiative Sachsenwald.